Sie sind hier:

Die Menschen

Der Ort

Die Idee

Allgemein:

Startseite

Impressum

Anreise

Sitemap

Usha Kumari Ludwig ist im südindischen Kerala in einer traditionellen Großfamilie aufgewachsen
Ihr Vater war Kalari Vaidya, so dass sie die Verwendung und Herstellung von Kräuterölen und –rezepturen schon seit ihrer Kindheit erfuhr. Ebenso die Heilküche, anderes traditionelles Frauenwissen (bei sechs Schwestern), sowie Yoga und Tanz. Als Markus 1994 in Kerala ankam lernten sie sich bald kennen und zwei Jahre später heirateten sie in einem Tempel in Ushas Heimatstadt Calicut. Es folgten noch zwei Jahre gemeinsamer Lehrzeit bei verschiedenen Lehrern in Kerala.

Markus Ludwig stammt aus Norddeutschland
und ist im Jahre 1994 nach Kerala gereist um dort Kultur, Spiritualität und Heilkunst zu erleben. Er erfuhr die Ganzheitlichkeit der Kalari Tradition und erweiterte seine Lehrzeit auf insgesamt über fünf Jahre in Kerala. Sein besonderes Interesse galt der Kalari Kampf– und Heilkunst, dem Ayurveda bzw. der Spiritualität des Kalari Weges.

Usha und Markus kamen mit der Idee einen Kalari, als Lebens-, Lehr– und Arbeitstätte zu gründen
im Jahr 2000 nach Deutschland zurück. Auf diese Weise wollen sie auch ihr mitgebrachtes Wissen in den europäischen Variationen entdecken, es miteinander verbinden und durch hiesiges klassisches Wissen, wie durch moderne Erklärungsmodelle ergänzen.

Usha gibt sie ihr traditionelles Wissen der Frauen, in der (Heil-)Küche, in Seminaren und in der Heilpraxis weiter
Ihr ist es zum einen ein besonderes Anliegen, ihr Wissen über den Umgang mit Kräutern auf die hiesige Pflanzenwelt anzuwenden und zum anderen die Frauen hier ein wenig daran zu erinnern, was es bedeutet eine „Devi“ zu sein. Markus arbeitet als Heilpraktiker und Dozent überwiegend im eigenen Haus, aber auch außerhalb um sein Wissen aus dem Kalari anzuwenden und weiterzugeben. Seine besondere Arbeit ist neben der therapeutischen Tätigkeit, dass Kalari Wissen, wieder in ein ganzheitliches, definiertes System zu vereinen und es auch durch moderne Ansichten zu erklären.

Dem Wachstum der Idee entsprechend zogen sie mit ebenfalls wachsender Familie durch verschiedene „Kalari-Stadien“/Orte
Anfangs in einem Haus in Celle/Niedersachsen, dann in eine Praxis in der Europäischen Akademie für Ayurveda/Birstein, mehr Raum benötigend in ein Bauerhaus im bayrischem Wald und endlich in eigenen Gebäuden, wieder im Norden: der Midgard Kalari, ein Hof im westlichen Vorharz.

Der 2007 gegründete Midgard Kalari
bietet ausreichend Möglichkeit verschiedene Facetten des Kalari Weges Gestalt zu geben. In familiärer Atmosphäre findet die Arbeit in der Naturheilpraxis statt, werden Aus- und Fortbildungen gegeben, Kräuter-Öle gekocht, trainiert, meditiert usw. Auf ihrem Weg wurden sie mit vier Kindern gesegnet: Sandya-Devi, Suriya-Kumari, Malvyn Babu und Medvyn Raj.